Der Koran von Allah – die Bibel von …? (Die Überlieferungen Mohammeds)

Der Koran von Allah – die Bibel von …? (Die Überlieferungen Mohammeds)


Bible and Quran A Muslim told me some time ago that he trusts the Quran, but not the Bible. “The Quran comes from God
but in the case of the Bible, humans had some sort of influence on it ” Is that true? Is that true? Is that true? Many Muslims, know that it took about 30 years before the Quran was created. And every single verse in the Quran came through the mouth of one man, Muhammad, even though Muslims certainly believe that Allah gave him the words through his angels. Jews and Christians, however, do not believe this. How and in what situation the verses of the Quran were spoken by Mohammed we do not learn through the Quran, but by the Islamic traditions (Hadith), written in the first centuries after Muhammad. For example Bukhari’s collection is recognized by the majority of Muslims worldwide. It contains for instance one tradition of a muslim who lived at the time of Muhammad: the second Kalif Umar Ibn al-Chattab: “I agreed with Allah in three things,” “I said, ‘O Allah’s Apostle! Would you took the station of Abraham as a place of prayer.’ Al-Baqara – 2:125 was revealed I also said, ‘O Allah’s Apostle! Good and bad persons visit you! Would you order the Mothers of the believers to cover themselves with veils.’ So the Divine Verses of Al-Hijab (i.e. veiling of the women) were revealed. And the revelation of that verse in the Quran, Al-Ahzab 33, 53 You can read another example:
(Sahih Bukhari, Bolume 6, Book 60, Number 10) You can see that there was a situation and Mohammed had a revelation from Allah to this situation. But no one else was in contact with Allah, so at last, Muslims trust in Muhammad that he reliably reproduced Allah’s words. However, if Mohammed is not a prophet then the entire Quran is not from God either. Thus, the Qur’an depends completely on this one person that is criticized by so many people and that is not supported by any prophet of the Bible. More information Jesus vs. Muhammad Quran criticism Bible criticism Subscribe for more Information

76 thoughts on “Der Koran von Allah – die Bibel von …? (Die Überlieferungen Mohammeds)”

  1. Ist die Bibel menschlicher Wille?
    2. Pet 1,19-21 : Und wir haben desto fester das prophetische Wort, und ihr tut wohl, daß ihr darauf achtet als auf ein Licht, das da scheint in einem dunklen Ort, […]. Und das sollt ihr für das Erste wissen, daß keine Weissagung in der Schrift geschieht aus eigener Auslegung. Denn es ist noch nie eine Weissagung aus menschlichem Willen hervorgebracht; sondern die heiligen Menschen Gottes haben geredet, getrieben von dem heiligen Geist.

    Ist Gottes Wort die Wahrheit?
    „Dein Wort ist die Wahrheit“ (Joh 17,17). Die Bibel kann nicht von menschlicher Herkunft sein, sondern es gilt: „Alle Schrift ist von Gott eingegeben! (2 Tim 3,16). Gott benutzte auserwählte Menschen, denen er die wichtigen Informationen gab, damit sie diese für uns aufschreiben. Das Wort hält jedem Angriff stand keiner konnte die Bibel ernsthaft wiederlegen.

    Pilatus fragte:
    "Was ist Wahrheit?" (Johannes 18:38)
    Als Jesus mit seinem Vater sprach, sagte er:
    "Heilige sie in deiner Wahrheit! Dein Wort ist Wahrheit". (Johannes 17:17)

  2. Ich finde deine Arbeit sehr Lobenswert! Ich und auch sehr viele Andere, würden uns sehr freuen, wenn Du vllt mal in einer Woche 1 Video rausholen würdest, anstatt alle 2-3 Monate 🙁 .
    Überleg dir das Bitte 🙂
    Gottes segen bruder

  3. In diesem Zusammenhang wäre es sehr interessant, wenn ihr auch einmal in einem Video auf das Prinzip der "Abrogation" (bzw. der Nash) im Qurans eingehen könntet, nach welchem neuere Suren ältere Teilweise aufheben.

    Und wenn ihr sehr mutig seid, dann geht einmal evtl. auch auf den "Kranichbericht" ein, welcher bei ibn Saʿd und Tabari überliefert wird.

    Das alles würde das in diesem Video Gesagte noch wesentlich deutlicher unterstreichen.

  4. Ein Video über Unitarismus/Antitrinitarier

    Perikopen in den Evangelien, die gern dafür verwendet werden, um zu veranschaulichen, dass Jesus genauso monotheistisch dachte wie seine jüdischen Nachfolger (die Taufszene, Stimme aus dem Himmel, betet in Gethsemane zum Vater, die Frage nach dem jüngsten Tag, woraufhin die Antwort ist, dass Gott allein darüber Bescheid weiß, Psalmgebet am Kreuz, urchristliche-jüdischchristliche Gemeinde sehr weit entfernt von Trinitätsdogma?)

    heikle Fragen anschneiden 😉  

  5. Wem vertrauen den die Christen ? Es ist doch klar das die Muslime den worten Mohammeds glauben genau so wie die Christen an Jesus Christus.
    Finde das Video nicht gut das wurd ja mehr fragen auf wie es eigentlich erklären sollte

  6. Da hatten die Menschen ihre Finger im Spiel ? 🙂 Süß (nicht böse gemeint.Ich find das wirklich süß)
    Vielleicht darf ich Das mal erklären?!
    Der Koran kommt von Allah aber die Bibel wurde von Menschen zusammengestellt.
    Der erste Teil oder das alte Testament ist die Tora. Also das heilige Buch der Juden. Dann findet man dort noch Sprüche und einiges mehr.
    Der zweite Teil oder das neue Testament sind die Evangelien mit Briefen von Petrus und weiteres.
    Die 4 Evangelien sind Lebensgeschichten von Jesus. Die Bibel hat sich nie angemaßt von Gott zu sein. Das denken viele Muslime weil man immer hört das die Bibel und der Koran das gleiche sind. Sind sie aber nicht (Sie sind im Sinn und auch im Text total unterschiedlich.)
    Unter einen Kaiser fanden sich Religionsgelehrte und stellten die Bibel zusammen.
    Allerdings wurden sie nie direkt verfälscht. 
    Es gab Übersetzungsfehler aber die gibt es im Koran ja auch. Der Koran wurde übrings im Orginal auch nicht auf arabisch zu den Menschen gesandt.Der Orginaltext war in Aramäisch.Denn das Arabisch was im Koran geschrieben ist gab es zu Mohammeds Zeiten noch nicht. Das "Koran Arabisch" entstand aus dem Übersetzungen des aramäischen Urtextes.

  7. Oh man so vieles ausgeblendet, was habt ihr nur, wenn ihr euvh selbst belugt ? Werde ich denn nie einen schlauen, christen sehen…

  8. naja Papyrus ist ein geduldiger Zuhörer, viele Muslime halten auch Jesus für den wahren Propheten. Christen und Muslime haben gemeinsame Nenner mit dem hebräischen Ursprung. Also worüber streitet man sich? Wer recht hat, wer das richtige glaubt? Ob man überhaupt noch glauben soll, nach allem was auf der Welt passiert? Lebe so redlich wie du kannst, mehr kannst du als Mensch nicht tun. Hass, Gewalt oder Krieg gehören da nicht dazu. Einen schönen Tag Allen. =)

  9. Wow. Danke das Ihr Werbung gestaltet habt!
    Ich werde mich auf eurem Kanal wohl einige Zeit aufhalten müssen. 
    Hoffe das dies unabhängige Videos sind. 
    Versucht ihr vllt sogar ein Zusammen zu finden ? 
    Bin gespant was ich hier noch finde.
    MfG

  10. Asalamu aleykum,
    Ich will hier nichts kritisieren weder noch gegen andere Menschen hier argumentieren.
    Es geht mir um das Video wo der Junge einen echt nachdenklichen Satz gesagt hat denn: ,, Wenn Mohammed (Muhammed s.a.w) kein Prophet wäre, wäre auch der Quran'i Kerim (Koran) nicht von Gott bzw. Allah" (habe es mehr oder weniger zitiert).
    Ich muss ehrlich sagen das, dass was im Video erzählt wird sehr angenehme und wohlbedachte Fakten sind nur muss ich dennoch eins klar stellen:

  11. Der Koran an sich ist von Allah (swt) geschrieben worden und das nicht im ganzen sondern stückweise und die Texte die im Koran sind wurde durch Muhammed (s.a.w) den Menschen überliefert, sodass die Menschen über den eigentlichen Zweck des Diesseits aufgeklärt werden und Muhammed (s.a.w) folgen, denn Allah hat Muhammed (s.a.w) nicht als Prophet ausgewählt nur weil ihm dannach war, nein sondern weil unser Prophet Muhammed (s.a.w) das reinste Herz unter den Menschen hatte.

  12. Außerdem spielten all die anderen Propheten wie Moses, Abraham, Jesus (Ja in unsere Religion ist er unter der Kategorie: Propheten) im Koran eine wichtige Rolle.
    So wie z.B. das Jesus (Isa as.) den Menschen bevor Muhammed existierte erklärte das nach ihm eine wichtigste Person erscheinen wird und ihm sollt ihr folgen. (Nur am Rande Jesus starb nicht, nein er wurde von Allah swt. aus dem Diesseitigem leben geholt und ja er wird im späteren Verlauf des Diesseits eine Führende Rolle spielen).
    S.A.

  13. Selam aleykum wa ramattullah wa barakatuh. Die Christen sind also nicht der Meinung das die Bibel von Gott gesandt wurde und auch nicht von Gott demnach geschrieben wurde, richtig? Ihr sagt jedoch Jesus ist gott , also hat Gott die Bibel geschrieben oder wer wars jetzt ? Der Prophet Isa(Jesus) (Friede und sege sei auf ihm ) ist nicht Gottes Sohn , sondern Gottes Prophet.

    Inshallaha erkennt ihr die Wahrheit , denn ihr widersprecht euch nur

  14. Lt. Koran Sure 2 oder 3 (je nach Ausgabe) hat Allah den Menschen Torah und Evangelium (= die Bibel) gegeben. Und da niemand die Worte Allahs zu ändern vermag (sagt der Koran selbst), ist die Bibel das unverfälschte Wort des Gottes der Juden, Christen und Moslems.

  15. Aber ihr erzählt nicht dass die Bibel erst Jahrhunderte nach Jesus geschrieben wurde.
    Oder dass Petrus Jesus NIEMALS getroffen hat.

  16. In der Bibel ist auch viel Mist drin, allein schon das Paulus Irrlehren verbreitete, wie das die Gesetze der Juden nicht mehr gelten für die Christen. Der Koran hingegen ist gänzlich der Jesus Story inspiriert. Grundlage die Tora, dazu christl-jüdische Apokryphen und Fantasie. Mohammed wollte sich dadurch lediglich "unsterblich" machen.

    Die Bibel ist relativ, der Koran jedoch gänzlich unglaubwürdig und das einzige Buch der ganzen Schriften wie Bibel, Bhagavad Gita, Veden, Torah, die Weden, Upanischaden; welches kritisch gesehen auch mit deinen Argumenten Uploader nicht mehr als Genug eklautes und Fantasy ist.

  17. Der Propget Muahmed (s.a.v) hatte viele Offenbarungen, was in Zukunft passieren wird und auch dann passiert ist, wie zum Beispiel die Eroberung Konstantinopels. Dies hat unser Prophet vor Jahrhunderten prophezeit und im Jahre 1453 ist es passiert. Woher soll er das wissen, wenn er kein Prophet gewesen wäre? Wenn man es so betrachtet wie Sie es getan haben, dann muss ja die Bibel auch am seidenen faden hängen? Hat nicht Isa (a.s.) die Offenbarungen von allah (cc) bekommen? Sie haben sehr lasche Argumentationen, was mir noch mer zeigt, dass ich hamdulillah auf dem richtigen Weg bin… ich will auch nciht weiter darüber diskutieren wollte nur meine Meinung zu den Videos geben. Wäre es nicht vielleicht sinnvoller mit einem seriösen gelehrten aus dem Islam darüber zu diskutieren und diese zu posten? Oder haben Sie Angst davor? Denn Sie geben keine Möglichkeit über die Thesen die Sie hier verbreiten zu argumentieren…

  18. Sehr schön gemacht, deine Darstellungen, wirklich! Auch wenn ich Atheist bin, aber das kann ich loben 😉

  19. Die Videos sind nicht so informativ sondern falsch .

    Der quran wurde von einer bestimmten Zeit bis zum Tode unseren Propheten Mohammed (SAV) immer wieder offenbart zB es gab Krieg und da kam die offenbarung und befehle was sie tuhen sollten und was nicht

    Manchmal aber kamen auch einfach so mal seiten .
    + ja wir vertrauen Mohammed (SAV)
    +die Vergangenheit zeigt das es ein Gott gibt
    +muslime glauben an alle Religionen von Gott also an die relegion von Abraham also Mohammed brachte keine neue sondern ein Religion die schon existierte
    …………….etc…

  20. Schade, dass du solche Büscher über Islam gelesen hast, trotzdem bist du nicht konvertiert. Möge Allah dir rechtleiten.

  21. Also irgendwie machst du in deinen Videos alles genau so wie die ganzen anderen, man legt sich einfach alles so zurecht wie es gerade passt…

  22. der quran ist eine abschrift der bibel mit rechtfertigungen  die nachbarstämme zu überfallen und zu versklaven.

    Zuerst hat muhamad versucht christen und juden zu einer synkretistischen religion zur verinen, wobei er sich als den letzten propheten darstellte. ( der letzte war aber daniel !!)

    Jedoch hat damit kein erfolg gehabt und sich zu den arabern gewand und einen egene religion aufgebaut, die elemente des judentums, des christentumd und der BAAL übernommen hat.
    Die ersten die das leidvoll erleben mußten waren ein jüdischer stamm in mdeina, den er überfallen hat , die leute ermordet und deren hab und gut gestolen hat.

    Noch heute gibt es moslems, die behaubten daß die trinität  maria,jesus und den egigen umfasst.

    Und das zu den evangelienschreibern auch luther gehört.

  23. Alle Bibelschreiber also Propheten waren Hebräer. … Mohammed war plötz
    Alle Propheten kündigen einen Messias an, der aus dem Stamm Juda und direkt mit David verwandt ist kommt. 99% der Propheten künden den Messias an.

    Im Quran ist alles nicht zu finden. Mohammed sagt einfach… alles davorige wurde verändert. Jesus ist nicht der Messias. Behauptet Mohammed einfach.
    Mohammed ein Mann gegen alle Propheten. Ich vertraue lieber allen Propheten als nur einen der von sich selbst das behauptet.

    Mohammed hat nie verstanden warum Gott Opfer von dem Volk Israel verlangte… sonst wäre Jesus im Quran mit einem Vater geboren.

  24. Der Koran braucht keine Bestätigung von keinen aus der Bibel sonst von ein anderes religiöses Buch der Koran ist eine Bestätigung an sich selbst soviel Weisheit und Wissen wie in den Koran steckt, steckt in keinem anderen Buch wo sich das mit der Heutigen Wissenschaft vieles beweisen lässt wen doch nur mal Viele auch den Koran lesen würden…

  25. Wie Erklärt der Koran denn warum die Zustände auf der Erde so sind wie sie sind ????

    Die Bibel gibt uns eine Erklärung „Die ganze Welt liegt in der Macht dessen, der böse ist“ (1. Johannes 5:19).

    Wir sind alle Menschen von einem Blut von einem Gott
    Jeder trauert wenn ein geliebter Mensch stirbt.
    Jeder empfindet Liebe zu einem anderen Menschen (Partner , Eltern die eigenen Kinder).
    Jeder strahlt vor Freude wenn er ein Neugeborenes im Arm hält.
    Jeder möchte eine Zukunft in dem man Glücklich und Gesund ist.
    Warum ist es dann so schwer Gottes Eigenschaften die in uns allen vorhanden sind umzusetzen ……..
    weil wir unvollkommen sind.!!!

    Koran bestreite die Erbsünde:

    Sünde und Tod — warum sind alle Menschen betroffen?
    Die ersten Menschen, Adam und Eva, sagten sich von Gott los (1. Mose 3:17-19). Weil Gott der „Quell des Lebens“ ist, hatte ihre Sünde gegen Gott nur eine logische Konsequenz: den Tod (Psalm 36:9; 1. Mose 2:17).

    Adam vererbte diesen durch die Sünde verursachten „Defekt“ an alle seine Nachkommen. Die Bibel sagt, dass „durch e i n e n Menschen die Sünde in die Welt gekommen ist und durch die Sünde der Tod und sich so der Tod zu allen Menschen verbreitet hat, weil sie alle gesündigt hatten“ (Römer 5:12). Weil alle Menschen Sünder sind, müssen auch alle sterben (Römer 3:23).
    Wie kommt es dann,dass
    Koran behauptet Jesus nicht Gottes Sohn:

    Damit ist nicht gemeint, dass Gott buchstäblich eine Frau hat, mit der er Kinder gezeugt hätte. Sondern: Er ist der Schöpfer allen Lebens (Offenbarung 4:11). Deshalb wurde der erste Mensch, den Gott erschaffen hat — Adam — als ein „Sohn Gottes“ bezeichnet (Lukas 3:38). Aus der Bibel wissen wir, dass Jesus ebenfalls von Gott erschaffen wurde. Aus diesem Grund wird auch er ein „Sohn Gottes“ genannt (Johannes 1:49).
    Jesus: „Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene der ganzen Schöpfung“ (Kolosser 1:15, Einheitsübersetzung). Jesu Leben begann also, lange bevor er in einem Stall in Bethlehem geboren wurde. Genau deshalb sagt die Bibel, dass sein „Ursprung aus frühen Zeiten ist, aus den Tagen unabsehbarer Zeit“ (Micha 5:2). Als Gottes erstgeborener Sohn lebte Jesus erst als Geistperson im Himmel. Später wurde er als Mensch auf der Erde geboren. Jesus selbst sagte über sich: „Ich bin vom Himmel herabgekommen“ (Johannes 6:38; 8:23).

    Koran sagt Jesus Tod nur vorgetäuscht:

    Würde aus der Sicht der Bibel keinen Sinn ergeben,da in Matthäus 20:28 Dies geschrieben steht; geradeso wie der Menschensohn nicht gekommen ist, um bedient zu werden, sondern um zu dienen und seine Seele*(Sein Leben) als ein Lösegeld* im Austausch gegen viele zu geben.

    Es ist Sinnfrei andere Religionen oder Kulturen anzugreifen,wenn man sachlich auf den eigenen Standpunkt hinweisen kann.Wie der einzelne es umsetzt ist jedem selber überlassen.

  26. Schade das viele Muslime glauben die Bibel wäre verfälscht ,aber wenn es um aussagen geht das Mohammed darin erwähnt wird ist sie es wieder nicht.
    Also glaubt ihr in dem Fall doch an ein Buch, dass aus eurer Sicht verfälscht ist!
    Warum denkt ihr denn das Bibel verfälscht ist?
    a.) weil mehrere Schreiber am Werk waren?
    b.) weil es mehrere Bücher in einem sind?
    ich möchte gerne folgende Texte erwähnen.
    Offenbarung 20:6
    Und er sprach zu mir: „Diese Worte sind zuverlässig und wahr; ja, Jehova, der Gott der inspirierten Äußerungen der Propheten, sandte seinen Engel aus, um seinen Sklaven die Dinge zu zeigen, die in kurzem geschehen sollen. 7 Und siehe, ich komme eilends. Glücklich ist jeder, der die Worte der Prophezeiung dieser Buchrolle hält.“
    Offenbarung 20:18
    „Ich lege vor jedermann Zeugnis ab, der die Worte der Prophezeiung dieser Buchrolle hört: Wenn jemand einen Zusatz zu diesen Dingen macht, wird Gott ihm die Plagen hinzufügen, die in dieser Buchrolle geschrieben stehen; 19 und wenn jemand irgend etwas von den Worten der Buchrolle dieser Prophezeiung wegnimmt, wird Gott dessen Teil von den Bäumen des Lebens und aus der heiligen Stadt wegnehmen, Dinge, die in dieser Buchrolle geschrieben stehen.
    Nun dazu hätte ich eine gegenfrage"jemand der nicht lesen und schreiben konnte,muss den Koran doch irgendwie zustande gebracht haben.
    Es war jemand der es konnte aber wie hat Mohammed es denn nachvollziehen können ob der Schreiber des Korans sich genau an das hielt was er ihm sagte?………..

  27. Wisst ihr was ist schon ok das ihr alles für euch so dreht und wendet wie es euch passt aber beschützt nur eure Religion oder Religionen was auch immer aber geht nicht zu weit so weit das ihr schon andere Religionen mit einmischt wie zum Beispiel auch den Islam

  28. Also ist es nicht cool zu beurteilen und zu bestimmen was ich gesagt habe war die Wahrheit aber was ihr von euch gibt entspricht nicht dem Koran den Islam und die Hadithe von Mohammed also ihr du sie außerhalb des Islams also wir haben nichts gemeinsam nach dem das Christentum und die Bibel verändert worden ist

  29. Ihr dreht es und wendet es genau so wie es euch passt und das ist Respektlos ich bin und war nicht Respektlos oder war nie unbedingt Respektlos ich bin nicht diese art Mensch

  30. Wenn Gott ein Mensch ist oder war, warum Betete Jesus dann einen Gott an und warum sagt er in einem Vers das ihr Christen nur den einen einzigen Gott glauben und anbetten sollt und ihn nicht? Und wo steht es den in der Bibel geschrieben das Jesus Gott wäre? Oder sein Sohn?
    Im Heiligen Koran steht geschrieben das Gott keinem Geschöpf ähnellt (den Menschen) und das Allah keinen erzeugte und keinen erzeugte Ihm (Gott). Sondern Er erschuf. Und wir sind ja Gottes werk. Kein anderer Prophet ist getötet worden, wenn er es aber wurde so gibt es auch keine prophezeihung den er hat sie automatisch nicht erfühlt. D.h. das, dass Christentum falsch ist und verfälscht wurde.

  31. Die Berichte der Bibel haben sich in über 3000 Jahren ereignet, in denen DAS BUCH erweitert wurde, der Koran entstand in nicht ganz 30 Jahren, ein halbes Jahrtausend nachdem die jüngsten Bibeleinträge verfasst wurden, nachdem das römische Reich christianisiert war!
    Ich weiß nicht viel über den Koran, aber die Art, ( in einigen Kommentaren auf dieser Seite ) Bibel und Koran zu vergleichen, zeugt doch von wenig historischen Verständnis. Bücher wurden letztendlich von Menschen geschrieben! Wenn die Bibel gefälscht sein sollte, dann eher durch wegstreichen! Und das seit Adam und Lilith!

  32. ich finde es amüsant wie hier manche Moslems wegen jeder Kleinigkeit rum heulen und sich angegriffen fühlen obwohl sie bzw deren selbsternannten "Imane" viel respektloser und schlimmer gegen andersgläubige vorgehen.

  33. +lux lucet im Falle wen man angegriffen wird dann hat man das recht auf Vergeltung ansonsten lebst du friedlich in deinem Haus und ich in meinem

  34. Ich glaube nur hattes folgen diesen Kanal hahaha angeblich bibelkoran Them es wird nur schlecht über den Islam geredet

  35. vielen dank @bibelundkoranteam durch euch wurde mein Glaube gestärkt.
    Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt, außer Allah. Und das Muhammad sein Gesandter ist.

  36. Vielleicht zoomt ihr alle mal etwas heraus und betrachtet den
    Monotheismus, seinen Ursprung und seine Gemeinsamkeiten (zwischen
    Judentum, Christentum und Islam) und dann habt ihr genug vernünftige
    Argumente ohne irgendeinen Gott, Propheten, eine Schrift oder die
    GEfühle von religiösen kritikunfähigen Gläubigen beleidigt / verletzt zu
    haben. Lg

  37. Bibel: von Allah
    Thora: von Allah
    Koran: von Allah

    Bibel: geändert
    Thora: geändert
    Koran: nicht geändert

    Christentum: kommt positive rüber
    Judentum: kommt normal rüber
    Islam: kommt schlecht rüber

    Christentum: ergänzt keine religion
    Judentum: ergänzt David's religion
    Islam: ergänzt alles

    Christentum: 3/4 hat keine Ahnung (von ihrer Religon)

    Christentum alt testament: wahr
    Judentum alt testament: wahr
    Islam: wird nicht mehr geändert
    (Wahr)

    Das neue Testament hat ja euer Gott nicht geschrieben, ihr habt eure Religion(Juden,Christen) selber geändert.
    Nur weil Jesus tode auferweckt hatte, heißt es nicht, dass er ein Gott oder Gottes Sohn ist. Das ist nämlich sein Wunder. Jeder Prophet hat ein Wunder.
    Jesus wurde nicht gekreuzigt es erschien euch nur so

    Sure 4 vers 57
    Sie haben ihn aber nicht getötet, und sie haben ihn nicht gekreuzigt, sondern er erschien ihnen nur so. … Und sie haben ihn nicht mit Gewißheit getötet, 158 sondern Gott hat ihn zu sich erhoben. Gott ist mächtig und weise.

    Leute, ich sag das an denen, die den Islam gewaltätig nennen. Könnt ihr im Quran mal beweisen was gewaltätig ist?welcher Vers? Ich möchte, dass ihr das selber recherchiert und mir die sure sagt. Nicht direkt alles in einer islam-hass seite kopieren

  38. Die Thora, die Biebel und der Koran sind das wort Allahs swt. Die Biebel wurde vinenschenhand verändert und keiner kann das gegenteil beweisen. Woher also willst du wissen das Mohammed sav nicht in der Bubel offenbart wurde. Kannst du da dir sicher sein. Such bitte doch mal im Internet nach der Bibel mechon mambre. Im vers song to song wird Mohammed svt namentlich offenbart. Zu dem Thema habe ich ein Video in meinem kanal wenn ihr mal sehen wollt.

  39. Atheist: ,,Gibt mir Beweise für den wahren Religion ?"

    Islam:
    Das Wunder des Eisens,
    Das Entwicklung des Embryos.
    Der Koran schreibt
    über Berge
    über Meere und Flüsse
    über die Ursprung des Universums
    über das Gehirn
    über die Erdatmosphäre.
    über die Wolken und und und….

    Und das vor 1400 Jahren, zu einer Zeit, wo es keiner wissen konnte und dies vor kurzen wissenschaftlich bewiesen wurde.

    Atheist:,,☺Ahh, okay Dankeschön. Und jetzt die Christen."

    Christentum (eher die Christen):

    Der Islam ist nicht der wahre Weg.
    Mohammed ist kein Prophet gewesen.
    11 September, Zestörung des World-Trade-Center.
    Anschläge werden von Islamisten ausgeübt.
    Jesus ist für unsere Sünden gestorben.
    Jesus ist der Sohn Gottes.
    Man muss Jesus spüren.
    Er hat sich für uns geopfert.
    Die Dreifaltigkeit und und und…

    Atheist:,,😕ähh…okaaayyy…danke sehr…"

    😀Nichts zu ungut, liebe christliche Freunde haha

    Achja zu Info, hier wird keine Religion angegriffen oder so. Es geht um Aussagen viele Christen, die ich oft so gelesen oder gehört habe.

  40. Mohammed ist ein Prophet weil es auch in Johannes Evangelium geschrieben ist das noch jmd kommen wird also ein geist/Prophet und nur gutes über Jesus berichten wird und es steht auch gutes im Koran z.b steht drinnen das wir auch an Jesus glauben sollen und er der Messias sei im Koran steht hakt geschrieben das der Islam die ltz offenbarung ist…..

  41. Ich bin ein Christ geworden weil Allah 600 jahre Däumchen gedreht hat und hat mich getäuscht und gesagt das Koran richtig ist.xdddd

  42. Ich hab für euch ein leichtes Geschichte für euch.
    Euer Ziel ist Paradis oder? Keiner wollte in Höhle besuchen das glaube nicht. Die Frage ist welcher Religion hat Paradis und Höhle? Weil es gibt hunderte Religionen in der Welt.
    Du hast sicher recherchiert und dann gefunden drei größte Religionen: Islam, Christentum und Judentum.

    Ich bin Muslim und gläubiger und respektiere jedes Religion. Lass mal zu unsere Punkt kommen. Wir in Islam glauben an Jesus, und Mohammad und Musa als Propheten und Allah ist ein einziges Gott.

    Ich als muslim kann bei Paradis von Christen beitreten weil ich an Jesus glauben.
    Ich als Muslim kann bei Paradis von Juden beitreten weil ich an Musa glauben.
    Aber Christen und Juden können nicht bei Paradis von Muslime beitreten weil sie nicht an Prophet Mohammad glauben. Logisch oder?

    Ich war einmal im Kirche und hab paar gestellt. Keiner von Christen haben mir die Bibel gezeigt wo die Antwort alles von Meinungen und Argumente.
    Aber wenn ich in Moschee war, jedes Frage und ich meinte jedes Frage gab es eine Antwort in Koran. Hmm. Wer fragen hat, könnte ihr in Kommentar schreiben

  43. Ich bewundere die Muslime wie oft sie beten und auch fasten. Sie waschen sich vor dem gebet, und noch x zählige andere Rituale. Kann es wirklich sein das dies eine Religion ist, die nicht zu empfehlen ist?

  44. In der bibel wird viel auf Prophet muhammad hin Gewissen wird doch nicht schuld wen ihr eure eigene Schriften nicht ernst nehmt .
    Ihr lesst es und fertig ihr befasst mit Ortschaften nicht die erwähnt werden und so weiter

  45. Sehr schöne Gehirnwäsche von eurem angeblichem Bibel und Koran Team.
    Wie war es denn bei Moses (Friede sei auf Ihm)?
    Seine Nachfolger haben auch ihm als Gesandten Gottes vertraut. Ist die Offenbarung die zu Ihm gekommen ist jetzt plötzlich nicht mehr von Gott weil Sie nur von Moses empfangen wurde?? Ich weiß dass du das nicht über den Koran so gesagt hast, aber du versuchst das so darzustellen als wäre es so (Impliziert).

  46. All die Muslime hier die sagen, dass er keine Ahnung hat, ich wette ihr seid es die noch nie von diesen Hadithgeschichten gehört habt. Also seit ihr die jenigen, die keine Ahnung habt. Ihr glaubt einfach nur blind was man euch als Kind eingetrichtert hatte.

  47. Omg ich dachte es kommt jetzt etwas gescheites raus aber von Anfang bis Ende war es falsch. Der Qur'an wurde nicht in 30 Jahren sondern in 23 Jahren offenbart, es ist das einzige Buch was nicht kritisiert wird uvm. Aber jetzt echt keine Lust ungebildeten Menschen etwas beizubringen. Statt auf die schnelle ein Video zu drehen hättet ihr mal anständig recherchieren können und dann ein gescheites Video produzieren können mit weniger Fehler. Aber immer diese Faulheit!!!!

Leave a Reply