Jesus meets James Bond – Zu Besuch bei einer Freichristlichen Gemeinde | Galileo | ProSieben

Jesus meets James Bond – Zu Besuch bei einer Freichristlichen Gemeinde | Galileo | ProSieben


100 thoughts on “Jesus meets James Bond – Zu Besuch bei einer Freichristlichen Gemeinde | Galileo | ProSieben”

  1. Schade, dass Galileo religiöse Themen einfach nicht neutral berichten kann. Das konnte ich auch schon bei anderen Beiträgen feststellen. Es klingt immer der verurteilende Unterton und dann auch noch die Kommentare der Reporterin.

  2. Für Moslems, Hindus,Juden würde man nicht solche aussagen machrn oder gesicht verziehen aber bei CHRISTEN schon. Allein DAS zeigt mir das jesus recht hatte was diese hass betrifft. Gott sei dank bin ich raus aus islam und aufm richtigen weg

  3. Die aussage von der pastor sowas von UNBIBLISCH!! ES IST UND BLEIBT EIN GRÄUEL VOR GOTT WENN MANN MIT MANN ODER FRAU MIT FRAU SCHANDE TREIBT!!!!! Es ist kein Lobpreis Abend sondern Disco amk. Ich schäm mich dafür… und die aussage EIN BUMENDES GESCHÄFTSMODELL !!! WAS GEHT BEI PRO7 AB ?

  4. Die Moderation war insgesamt nicht schlecht. Ich hätte mir nur an manchen Stellen eine theologisch besser geschulte Fragestellerin (bzw. bessere Vorabrecherche) gewünscht, um den Leuten von der ICF mehr auf den Zahn zu fühlen.
    Der Punkt ist bei solchen Leuten ja zum Beispiel nicht "Wer sündigt, kommt in die Hölle", sondern viel eher "Wer nicht das richtige glaubt, kommt in den ewigen Feuersee".

    Trotzdem finde ich die Reportage wie gesagt ganz gut gemacht.

  5. Wer nicht glaubt, dass der heilige Geist in der Lage ist, einen jungen Menschen ohne Hip Hop
    und weltlichen Drumrum,zu berühren, der hat keinen Glauben.

  6. Cool, dass ihr die ICF Church bisschen vorstellt. So erkennen vielleicht mehr Leute was christ sein auch sein kann. Jedoch bitte ich euch nur korrekte und keine voreingenommenen Aussagen zu tätigen.

    Außerdem ist die ICF Church nicht irgenein gutes "Geschäftsmodell"! In einer Kirche geht es nicht darum Geld zu machen oder unbedingt größer zu werden. Es geht darum Menschen von Gott zu erzählen, damit sie ihn annehmen und geretten werden!

  7. Dieser Bericht ist überhaupt nicht neutral sondern kommt sehr negativ rüber es gibt verschiedene Freikirchen und die darf man nichtIn einem Topf zusammen schmeißen meiner Meinung nach

  8. Diese Megachurchevents haben kaum mehr etwas mit Yahushwah Immanuel unserem Christus zu tun!
    Das sind bloss neue Mittel der Massenkonsumindustrie, den Geist der jungen Menschen für sich zu vereinnahmen!
    Echte, WAHRE Spiritualität im Geiste Christi vollzieht sich in der Stille und in von Yahushwah Zeiten tradierter und so vom Heiligen Geist inspirierter Liturgie!

  9. Genau gleichgeschlechtige Liebe ist einfach nicht normal ist schon irgendwie traurig wie liberal man Heutzutage sein muss zumindest gegenüber solchen Themen, und sex vor der Ehe wenn man darüber nachdenkt ist es richtig und gut für uns so weil wenn du schon 10 Partner hattest und dann eine Frau wird deine Frau wahrscheilich irgendwann langweillig!

  10. Mir stellt sich die Frage Maike wie geht es Dir jetzt nachdem du dich mit Gemeinde und Gott beschäftigt hast??
    Es geht ja nicht um Geschäftsmodell wie ihr am Ende gesagt habt. Bin selber in einer freien Gemeinde die nicht so charismatisch ist wie der ICF
    Es muss halt auch alles bezahlt werden vom Gehalt des Pastor bis Räumlichkeiten und auch u besonders Veranstaltungen. Wir sind frei im geben und es geht um GOTT der uns liebt und Nähe sein will

  11. Europa, das hübsche Dornröschen das sich einst an der ImportReligionsnadel der bösen Fee Kirche stach, braucht wohl noch länger um wieder spirituell geistig zu erwachen…. unsere europäischen Vorfahren meditierten gerne unter Bäumen, doch das mißfiel der Kirche, denn ein Mensch der sich in geistiger Hygiene durch Meditation übt, erlangt Herzensbildung und Weisheit, der läßt sich von einer Bibelreligion nicht beeindrucken.

  12. JESUS CHR. sagt :"KEHRT UM und GLAUBT an das EVANGELIUM!"
    =
    GOTT-SOHN JESUS hat am Kreuz stellvertretend für jeden von uns GEBÜßT und BEZAHLT, damit uns GOTT alles VERGEBEN KANN –
    wenn wir zu IHM umkehren.
    =
    GOTT dafür DANKEN, die Sünden ZUGEBEN / BEKENNEN + sich
    (allgemein) GEGEN Sünden zu ENTSCHEIDEN und die BIBEL
    =
    was GOTT/JESUS GESAGT und GETAN hat ERNST NEHMEN + WOLLEN, dass GOTT über
    mein Leben BESTIMMT.

  13. Jeder der die Heilige Schrift wirklich liest und ernst nimmt, also keine Apps, YouTube etc. meidet solche Veranstaltungen. Nur leider liest heute so gut wie niemand mehr die Heilige Schrift. Somit kann man auch nicht prüfen was solche Zirkus Veranstaltungen sagen bzw. bieten.
    Hauptsache ein "tolles" Angebot und suuuuuper Gefühle dabei haben. Nur interessiert das unseren HErrn JEsus Christus überhaupt nicht!

    2. Timotheus 4, 3-4 Denn es wird eine Zeit sein, da sie die heilsame Lehre nicht leiden werden, sondern nach ihren eigenen Lüsten werden sie sich selbst Lehrer aufladen, nach dem ihnen die Ohren jucken; und werden die Ohren von der Wahrheit wenden und sich zu den Fabeln kehren.

  14. Schon seltsam das da ein Tier hängt statt ein kreuz aber gut das ist wohl auch veraltet… teufelsanbeter

  15. Ich empfehle das christliche Festival Bäm in Bochum wo sehr viele Baptisten sind wir feiern da Jesus!!!

  16. Galileo hauptsache alles durch den Dreck ziehen.
    Wir werden sehen ob die Leute Recht die sagen Kirche Gott und Glaube ist Quatsch oder ob die Bibel Recht hat. JEDER Mensch ist gewollt, aber jeder ist für sein tun verantwortlich. Jesus kommt wieder.

  17. Die Massenmedien dienen den Organisatoren der NWO. Diese NWO möchte alle Religionen zerstören um eine neue satanische Weltordnung herbeizuführen. Dafür bedient man sich der Manipulation, Propaganda, Fake News, Bargeldabschaffung, Chipimplantaten, Masseneinwanderung etc. Nicht grundlos heisst der Leitspruch der Illuminaten: Ordnung aus dem Chaos. Eine satanische Diktatur die den wahren Gott verneint.

  18. Pfh, Galileo halt, nä…
    Der schwarze Apostel bei "Dogma" hat's schön gesagt: Die meisten betrauern ihren Glauben. Ich gehöre keiner Kirche an, mir sind aber diese Freikirchler auf jeden Fall sympathischer als der ganze Rest der sich Christen nennt

  19. Die meisten Menschen glauben das wir alle Suender sind und bleiben Suender, natuerlich wir sind alle in der Suende Geboren, kann Gott uns nicht befreien von der macht der Suende?
    die Bibel schreibt von Suender und die Gerechten, so muss es zwei gruppen geben.
    Ein ding ist mir klar, wir bleiben Menschen und machen Fehler, und die Suende ruht immer vor unsere Tuer, wie leicht kommt die Suende rein. wir sollen ueber die Suende Herschen.

  20. Also ich finde es nicht gut, dass ihr alles so kritisch und für mich auch in gewisser Hinsicht als lächerlich darstellt. Ich bin 16 und seit vielen Jahren Christin. Ich glaube ihr wisst nicht richtig, was Christ sein bedeutet. Es geht darum, ein Leben Gott zu schenken. Man lebt für und mit Gott. Er ist die Nummer 1 im Leben. Gott kann Wunder vollbringen, das hat man ja schon oft gesehen. Es geht auch nicht darum "Wer die Regeln nicht einhält kommt in die Hölle". Das stimmt nicht, wir sind durch jesus, der am Kreuz gestorben ist von der Sünde befreit wurden. Er hat alles auf sich genommen um uns zu retten. Damit ist das mit der Hölle, wenn man sündigt vom Tisch. Und es gibt auch eine Art "Hölle", dass ist der Ort, an dem man ist, wenn man von Gott getrennt ist nach dem tod, weil man sich nicht für Gott entschieden hat.
    Natürlich ist es ein Glaube und natürlich können wir Christen nichts beweisen. Allerdings gibt es so viele Dinge, die für Gott sprechen und ich meine mit Gott kann man doch nur gewinnen… Man hat halt, erfährt unendliche Liebe, welche man von niemanden erfährt, riesengroße Geduld und und und. Was gibt es Schöneres?

  21. Welch trauriges Bild geben Sie mit Ihrem "Filmchen" ab, Galileo war mal sehenswert, leider für mich nicht mehr. Sie manipulieren Ihre Zuschauer auf sehr subtile Weise! Ich wünsche Ihnen, dass Sie anfangen Themen objektiv zu betrachten und dass Sie die Wahrheit, welche Jesus Christus allein ist, kennen lernen. Gott segne Sie!

  22. Dieser Trampel Maike ist ja zum fremd schämen mit ihren peinlich dümmlichen Sprüchen die sie absondert

  23. Zur Zeit der Apostel, nachdem Jeschuah schon lange auferstanden war, hatte man noch die Torah, samt den Propheten gelesen in den Synagogen (Versammlungen). Heute wird dies alles durch Psycho-Furze ersetzt, welche die Menschen zu keiner Veränderung zwingt. So geschieht auch keine Heiligung, also Absonderung zur Welt, sondern ist generell von dieser nicht zu unterscheiden, außer daß der Name Jeschua (Jesus) Teil der Kommunikation wird.
    So stellt das Christentum die Hure Babylons dar, vor der Jahuah (Gott) uns gewarnt hat. Bei dieser Hure Babylons nimmt der Mammon (Geld) eine gewichtige Rolle ein, wobei deren Schäfchen die Zeche zu bezahlen haben. Jedenfalls sind die Christen Sklaven des Mammons und keine wahrhaften Nachfolger Jeschuahs. Wer die Torah und die Propheten mißachtet, dient immer dem Mammon. So bewahrheitet sich, daß der Mensch niemals zwei Herren dienen kann – entweder Jahuah (Gott), oder dem Mammon!

  24. Ein boomendes *Geschäftsmodell*??? Das hab ich auch noch nicht gehört. Freude am Leben mit Gott soll laut Bibel ein Kennzeichen seiner Kinder sein. Bibel dir deine Meinung….

  25. Als ich mir das video gegönnt habe kam mir die wortwahl schon so vor als wäre das einfach nur weiterer content für die (Galileo) und weiter nichts dabei ist das was die Leute da machen viel, viel mehr!! Ich liebe Gott und hoffe er hört mich!

  26. Bei 08:48 min Zwinker ich euch im Video allen zu. 😉 Der Dreh davon hat tatsächlich sehr viel Spaß gemacht
    Ich gehe selber ins ICF in der Schweiz und fühle mich sehr wohl dort.
    Was den Beitrag angeht kommt es für mich so rüber, als hätte sich Maike vor den Besuchen schon ihre Meinung gebildet und verurteilt jetzt die Leute die eine Gemeinde besuchen und christlich Leben möchten, trotz offenen Erklärungen der Familie und des Pastors.

  27. Nicht unbedingt neutral, aber angebracht. Man muss nichtsahnende und leicht zu manipulierende Leute vor solchen sektenartigen Freikirchen warnen. Ich persönlich hätte sogar noch härtere Worte gewählt. Also top!👍

  28. Ich finde es schade, dass viele christen hier die Reporterin und Galilleo verurteilen das sie keine komplett neutrale Berichterstattung gegeben haben. Ich sehe das völlig legimitim, dass die Reporterin hier mit ihrer eigenen Meinung kritische fragen stellt.

  29. Einfach nur traurig und beschämend wie sie die Kirche und Gott hinstellen sowie der Satz ein bumendes Geschäftsmodell!!

  30. Herr Rette uns komm bald,sie tun dich nur noch beleidigen und mit füssen treten das hat mit der heilige Messe nichts zu tun

  31. Als ich das gesehen hab habe ich geweint. Weil ich es traurig finde das Leute unseren almächtigen Gott als längst überholt bezeichnen. An die Christen unter uns Betet das Gott sie(das Team) berührt und die Warheit sehen lässt. Das der heilige Geist in sie kommt und das sie erkennen das sie sünder wie jeder sind. An das Team ich werde für euch Beten das ihr zum Glauben an Gott kommt.Wen ihr gebetet habt liked den kommentar wenn ihr wollt: Jesus lebt!

  32. Gott in das Lächerliche, Unwirkliche abzuschießen ist keine Lösung. Entweder man ist für ihn oder gegen ihn. Sich nicht die Frage zustellen Wer Gott ist, was er getan hat ist keine Lösung, das Gericht kommt. Gott ist das Aplha und das Omega und daran glaube ich. Wenn ihr bei einem Gottesdienst seid oder nur Gott sucht, lasst ihn rein und verschließt eure Herzen nicht. Gott ist gut

  33. Die Presse predigt freie Liebe,Homosexualität und alle Geschlechter sind gleich an und da passt ein christlichliches Weltbild natürlich nicht in Ihr Konzept,der Wahnsinn daran ist Sie verehren und verharmlosen den Islam.

  34. Das mit gleichgeschlechtlicher Liebe verstehe ich nicht. Das ist so natürlich dass es sogar fast alle Tierarten machen….💪💁🐘

  35. Sünde gibt es nicht der begriff Sünde wurde von Menschen geschaffen wir sind auf die Erde gekommen um die bdingungslose Liebe zu lernen und da muss ich mich nicht verbiegen und verstecken ich gehe aufrecht mit erhobenem Haupt und lebe die Bedingungslose Liebe!

  36. Wie kann man den Leuten so die Worte im Mund umdrehen, wenn man keine Ahnung hat dann sollte man es lassen und nicht wie hier die Christen schlecht machen

  37. Ich finds ja schon irgendwie geil, wie sich hier gefühlt 2000 Fundamentalchristen herumtreiben, die sich von diesem Beitrag triggern lassen. Vorab, Galileo ist keine fundierte neutrale Meinungsquelle sondern lenkt gezielt in gewisse Richtungen, aber wenn wir es mal neutral betrachten unterstreicht das schon sehr ausweichende Verhalten der Kirchenangehörigen und diese Veridealisierung der Kirche, wie unterwandert und hinterrücks diese Art von "Hipsterkirchen" eigentlich ist.

  38. So schwer es auch zu begreifen ist.
    Auf der einen Seite ein Gott der liebt und vergiebt auf der anderen Seite ein Richter. Aber genau hier ist der springende Punkt.
    Gott hat uns Menschen erschaffen und uns einen freien Willen gegeben. Ein jeder kann selber über sein Leben entscheiden und wenn du der Meinung bist das du in den Himmel kommst ohne an das zu glauben dann muss ich dich enttäuschen. Jeder Mensch ist ein Sünder, ich und auch du. Wir können eigentlich nichts dafür denn wir werden als Sünder geboren. Der einzige Weg dieses ewige Heil zu bekommen und gerettet zu werden den findest du in der Bibel in Johannes 14 Vers 6:,, Jesus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben niemand kommt zum Vater als durch mich(Jesus Christus).
    Jesus ist als stellvertretendes Opfer für uns ans Kreuz gegangen und hat dort für unsere für deine und für meine Sünden bezahlt.
    Doch er blieb nicht Tot sondern ist auferstanden deswegen feiern wir Ostern.
    Allein durch das glauben an dieses Werk und durch das bekennen und erkennen unserer Sünden können wir gerettet werden.

  39. Galileo ist nicht verpflichtet neutral zu berichten. Das müssen nur öffentlich-rechtliche Fernsehsender. Die Moderatorin hat alles aus ihrer EIGENEN Perspektive erzählt, wie sie Sachen erlebt und empfunden hat. Also kriecht mal alle zurück in eure Kirchen

  40. Ganz ehrlich. Das sind eigentlich super nette Menschen, die einfach nen Glauben haben und deswegen etwas aus ihrem Leben machen. Ich weiß nicht, was daran zu verurteilen ist.

  41. Also… mich fuckt das so ab wie die, die Christen(freikirchler) dastellen. Ich finde es so respektlos. Gott ist GUT und er liebt jedennnn. Punkt aus haha

  42. Die Energie kommt von der Mitte von dir selbst aus der bauchebene und nicht von einem typen mit roten punkt auf der stirn

  43. Und der jesus hat keine braunen haare und bart und blaue augen und die goldenen statuen und kronleuchtern usw und die eine die sagt jesus ist mein bester freund bitte finde deinen weg in die richtung viel glück

  44. Am besten den jesus oder jesu auslassen und direkt zum Licht beten und nicht zum braunhaarigen mit langen bart und blaue augen

  45. Das ist wirklich richtig übel. Ich war da 20 Jahre drin.
    Man kann sich gar nicht vorstellen, was für eine krasse finanzielle Macht hinter diesen Vereinen steht. Und niemand weiß wirklich wo das Geld hinkommt.

  46. Die GREINE gehört eigentlich für dieses Intro gefeuert!!! Denn solche Lügen zu verbreiten, ist absolut haltlos und ärgert mich persönlich extrem!!!

  47. Hier berichten völlig ignorante mainstream medien probat höhnisch über ein Thema, von dem sie keine Ahnung haben. Um über islamisch extreme "Gemeinden" zu berichten fehlt diesen Feiglingen aber der Mut! Auf "Christen" herum zu trampeln ist salonfähig und ungefährlich – im Moment!

  48. Ich kann nicht nachvollziehen, warum die Kommentare hier so negativ sind. Kein einziger Satz oder Nebensatz, der in den Comments aus dem Zusammenhang herausgerissen wird, unterstützt die These, diese Doku sei nicht wertfrei. Das ist sie, zumindest größtenteils. Hier wird ausgewogen und interesannt über die ICF berichtet, die so ganz anders daherkommt, als die Vorstellungen, die man von Kirche so hat. Und am Ende staunt die Reporterin: "fast zu schön, um wahr zu sein!" Wenn Zweifler ins Staunen versetzt werden, ist das doch schonmal ein Anfang. Die konservativen Ansichten werden wunderbar von den Interviewpartnern vertreten: "Ich denke, dass das (Sex vor der Ehe) nicht gut für mich ist." Das bedeutet nicht: "ich gehe in die Hölle, wenn ich das tue." Hier wird nicht mit der Angst der Leute gespielt, sondern es wird eine lebendige Beziehung zu Gott gelebt. Vielen Dank für diesen Einblick! Props übrigens an die O´Bros, die anfangs zu sehen sind!

  49. 10:45 War klar das sich dieser tuntige möchtegern Pastor FÜR die Homosexualität ausspricht. Da hat sich wieder einer von denen ins Christentum eingeschlichen um den Laden zu schmeißen und keiner hats gemerkt. Klingt wie ein Schwuler, bewegt sich wie ein Schwuler, warum gibt er nicht zu was wirklich seine Intention ist?!? 3 Buch Mose 18,22! Hier gilt der Homosexuelle Akt eindeutig als Gräuel! Da braucht man keine "Verschiedene Herangehensweisen", denn es steht klipp und klar, so deutlich wie es nur sein kann. Nun kann man sich auch denken woher die ganzen "Spenden" kommen. Einfach nur lächerlich, solche Leute sind 100%ig keine Christen. Sorry.

  50. "Freikirche" ist ein sehr weiter Begriff , es gibt sehr viele und unterschiedliche Freikirchen..U welche handelt es sich denn ?

    Gegenüberstellungen verschiedener Strömungen wären sehr hilfreich gewesen

  51. Christen die in eine Freikirche gehen sind genauso wie christen die in eine „normale“ Kirche gehen… Ich persönlich gehe in eine Freikirche weil es mir einfach hilft Glauben modern und einfach zu verstehen. Und weil ich die Gottesdienste da einfach liebe. Das mit dem „kein Sex vor der Ehe“ und so gilt nicht NUR für Christen die eine Freikirche besuchen sondern für Christen allgemein. Da ist denk ich auch bekannt dass sich nicht jeder dran hält und das ist ok, deswegen wird man von der Gemeinde noch immer nett empfangen und aufgenommen. Sorry Galileo aber ich finds echt frech dass man Dokus veröffentlicht bei denen anscheinend nicht genug recherchiert wurde. So wird das Bild leider sehr verfälscht…. 🙁

  52. ich finde schade das sie so negativ ist, sie muss nicht dran glauben aber sie könnte nuetrall bleiben. in meinen Augen ist es schade das sie so drauf war. Gottes segen für euch alle

  53. Guter Journalismus sieht anders aus — auch bei den Privaten.
    Es ist schade, dass ein solcher Beitrag als erstes erscheint, wenn man sich über den ICF informieren möchte.
    Der ICF predigt das Evangelium, die frohe Botschaft! Jeder ist eingeladen ein Leben mit Jesus zu führen!
    Ein wirklich enttäuschender Bericht…

  54. Die Moderatorin ist ja mal richtig frech und unhöflich wenn man auf ihre Aussagen achtet. Geht bei so einem ernsten Thema echt nicht!!

  55. Diese Sendung Gallileo strotzt nur so vor Unsachlichkeit. Die Autorin weiss nichts über die Freikirchen am allerwenigsten über den Christlichen Glauben noch über die ca. 100 verschiedenen Freikirchen in und um München. Im übrigen ist der Herr Dr. Hartl katholischer Theologe also nicht auf der Seite der Protestanten. Ich würde Gallileo raten genauer zu recherchieren oder besser nichts zu sagen.

    Mfg

  56. Hallo Galileo How do you do Galileo ? wie ist mit dem Muslimen und Kommunisten schau dir in Ägypten, Nordkorea was alles passiert… Freue mich von ein Bericht über muslimische riesige Moscheen mit Ja gleichem hinterfragendem, verachtenden und kritischen Ton….Galileo-Abdalah wirbt für Scharia und alles was christlich ist kritisiert er und verachtet.. warum geht er nicht zurück nach Ägypten.????

  57. Geliebte, glaubt nicht jedem Geist, sondern prüft die Geister, ob sie aus Gott sind! Denn es sind viele falsche Propheten in die Welt ausgegangen.

    1. Johannes 4:1 SCH2000

  58. Es ist aber nahe gekommen das Ende aller Dinge. So seid nun besonnen und nüchtern zum Gebet.

    1. Petrus 4:7 SCH2000
    ______

    Seid nüchtern und wacht! Denn euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann;

    1. Petrus 5:8 SCH2000

Leave a Reply